Jump to Navigation

Digitaldruck-Workflow

Prinect Digital Print Manager


Anbindung mehrerer Canon- und NexPress-Maschinen
An den Digital Print Manager können nun gleichzeitig bis zu drei Canon imagePRESS-Maschinen und bis zu zwei Kodak NexPress-Maschinen angebunden werden.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit
Bei der Anbindung von Canon- und Xerox-Digitaldruckmaschinen erfolgt die (bislang manuell durchzuführende) Synchronisation von Papierkatalogen und Maschineneigenschaften nunmehr vollautomatisch. Dadurch ist Prinect in Bezug auf Papierkataloge und Eigenschaften dieser Digitaldruckmaschinen jederzeit "up to date".

"Prüfdruck als Broschüre" auf DPM-gesteuerten Digitalmaschinen
Alle über den Digital Print Manager (DPM) angebundenen Maschinen lassen sich zum Andrucken von Broschüren verwenden ("Booklet Proofing").

Voreinstellung von Digitaldruckmaschinen
Der Digital Print Manager kann verschiedene Digitaldruckmaschinen bereits im Prinect Workflow voreinstellen. Je nach Digitaldruckmaschinenhersteller, Konfiguration der Maschine / des digitalen Front-Ends und den Einstellungen an der Digitaldruckmaschine sind diese Voreinstellungen so vollständig, dass ein von Prinect übertragener Druckauftrag automatisch an der Maschine gestartet wird.

MIS-Integration für Digitaldruckaufträge
Im Gegensatz zu anderen Lösungen bieten Prinect und der Digital Print Manager einen nahtlosen digitalen Druckworkflow auf der Basis von JDF und JMF, der sowohl vom MIS zur Druckmaschine als auch in umgekehrter Richtung läuft.

Unter der Voraussetzung einer korrekten Konfiguration übernimmt der Prepress Manager automatisch folgende MIS-Parameter:

  • Gesamt-Auftrags- und Kundendaten
  • Geplante Auflagenhöhe
  • Geplante Digitaldruckmaschine
  • Layoutinformationen
  • Medieninformationen

Back to top

 Druckversion

 
Die Integrierte Druckerei mit Prinect

Begleiten Sie einen kompletten Druckauftrag an einem Prinect Cockpit: von der Kundenanfrage im Internet bis zur Auslieferung und Nachkalkulation.

© Copyright Heidelberger Druckmaschinen AG 

Heidelberg